Mittwoch, 16. Januar 2013

# 2 # Neues im Bücherregal 2013

Historisches und Spannendes hat Einzug in mein Bücherregal gehalten. Darunter ein neues Rezensionsexemplar vom Ullstein-Verlag. Lange wird es bestimmt nicht mehr herum liegen.

(6) Klappentext: Burg Langel im ausgehenden Mittelalter. Seit dem gewaltsamen Tod des Burgherrn Eberhard ist die Lehensnachfolge ungeklärt, und Ritter Ulrich muss die Burg neu vergeben. Eine erlauchte Gesellschaft findet sich ein, und jeder von ihnen erhebt Anspruch auf das Lehen. Bis man sich einig wird, soll Minnesänger Hardo Lautenschläger des Abends für Unterhaltung sorgen. Niemand ahnt, welches Geheimnis Hardo mit Burg Langel verbindet – und mit der holden, aber spitzzüngigen Engelin van Dyke, die an Hardos abendlichen Gesängen so gar keinen Gefallen zu finden scheint

(7) Klappentext: Der Selbstmord einer jungen Frau erschüttert München. Aber war es überhaupt Selbstmord? Warum wird ein Freund der Toten kurz darauf heimtückisch ermordet? Kommissar Dühnfort und sein Team folgen der blutigen Spur eines Mörders und verstricken sich dabei in einem Netz aus Lügen, Verrat und Eifersucht.  




(8) Klappentext: Kurz nach dem Dreißigjährigen Krieg wird in der bayerischen Stadt Schongau ein sterbender Junge aus dem Lech gezogen. Eine Tätowierung deutet auf Hexenwerk hin und sofort beschuldigen die Schongauer die Hebamme des Ortes. Der Henker Jakob Kuisl soll ihr unter Folter ein Geständnis entlocken, doch er ist überzeugt: die alte Frau ist unschuldig. Unterstützt von seiner Tochter Magdalena und dem jungen Stadtmedicus macht er sich auf die Suche nach dem Täter.

(9) Klappentext: Halb ertrunken wird Detective Inspector Vincent Ruiz aus der Themse geborgen und liegt tagelang im Koma. Wieder bei Bewusstsein fängt sein Alptraum allerdings erst an, denn er kann sich an die letzten Wochen nicht erinnern. Sein einziger Anhaltspunkt ist das Foto eines Mädchens: Die kleine Mickey Carlyle war drei Jahre zuvor entführt worden und gilt seither als tot. Mit Hilfe des Psychologen Joe O‘Loughlin gelingt es Vincent, Teile seiner Erinnerung zurückzugewinnen. In ihm wächst der Verdacht, dass Mickey noch lebt und in großer Gefahr schwebt …

Kommentare:

  1. Hallo,

    die klingen wirklich spannend, vor allem "Amnesie". Ich habe mir dank Weihnachten auch "Ich. darf. nicht. schlafen" und "Loreley singt nicht mehr gegönnt". Das zweitgenannte lese ich gerade und bin schon gefesselt (gefällt mir bisher besser als Band 1) und auf den ersten Titel bin ich auch schon gespannt. Ich wünsche dir mit deiner Ausbeute viel Spaß!

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Von deinen Neuzugängen kenne ich nur "Verflucht seist du" und das ist echt gut.

    Wünsche dir spannende Lesestunden mit Tino Dühnfort!
    Sabine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...