Samstag, 15. November 2014

# 9 # Neues im Bücherregal

Leider ist es noch immer so, dass wenig Zeit zum Lesen bleibt. Selbst vor dem Schlafen gehen schaffe ich es kaum noch 2 Seiten zu lesen. Die Augen fallen schneller zu, als ich es will. Die Arbeit schlaucht einfach zu sehr.
Trotzdem will ich versuchen, wenigstens meine zwei neuen Errungenschaften im Dezember lesen zu können.


(22) Jedes Jahr verschwinden auf hoher See rund zwanzig Menschen spurlos von Kreuzfahrtschiffen. Noch nie kam jemand zurück. Bis jetzt ...
Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es geschah während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff „Sultan of the Seas“ – niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtskommandos als verdeckter Ermittler.
Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der „Sultan“ kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist. Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen – und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen auf der „Sultan“ verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist.


(23) Zum ersten Mal nach 23 Jahren kehrt Lea in ihr winziges Heimatdorf auf der Insel Poel zurück. Doch der Besuch endet in einem schrecklichen Unglück. Bei einem rätselhaften Unfall kommt Leas Schwester ums Leben, Lea selbst wird schwer verletzt und leidet seither an Amnesie.

Vier Monate nach dem Unfall reist Lea gegen den ausdrücklichen Rat ihrer Ärztin erneut nach Poel. Sie will herausfinden, was sie im Mai auf die Insel führte und wie es zu dem Unfall kommen konnte. Sie selbst kann sich an diese Zeit auf Poel nicht erinnern und ist auf die Hilfe ihrer alten Freunde angewiesen – doch deren Berichte widersprechen sich. Die Jugendfreunde scheinen ein Geheimnis vor Lea zu verbergen, das weit in ihre gemeinsame Vergangenheit reicht …

Kommentare:

  1. "Das Küstengrab" hat mich leider enttäuscht zurückgelassen :( Trotzdem viel Spaß mit deinen Neuzugängen!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. "Passagier 23" wird auch noch in mein Bücherregal einziehen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sabine,

    lass dich nicht stressen und genieß deine Neuzugänge. "Passagier 23" habe ich erst letzten Samstag fertig gelesen, war ganz spannend, aber es gibt noch bessere Fitzeks (ist aber nur meine Meinung).

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...