Sonntag, 21. April 2013

# 13 # Neues im Bücherregal

Neues Lesefutter ist wieder bei mir eingetroffen, auf das ich mich schon sehr freue. Der letzte Band der Wanderhuren-Serie, aber auch der neueste Fall mit Detective Jane Rizzoli und Pathologin Dr. Maura Isles warten darauf, verschlungen zu werden. Nicht weniger freue ich mich auf die beiden anderen Werke, die ebenfalls eine Fortsetzung bereits bekannter Folgen sind.

(58) Klappentext: Die ehemalige Wanderhure Marie lebt glücklich auf Burg Kibitzstein. Ihre Kinder sind erwachsen, die Töchter bereits verheiratet, und nun soll auch ihr Sohn Falko unter die Haube. Doch Falko ist ein Heißsporn, und als er sich bei einem Turnier erbitterte Feinde macht, schickt ihn der Fürstbischof von Würzburg mit seiner Nichte Elisabeth nach Rom. Dort soll das junge Mädchen Vorsteherin in einem Nonnenkloster werden. Zwar kann Falko zunächst der Versuchung widerstehen, die Schöne zu verführen, stürzt sich jedoch in Rom in eine Affäre mit der Tochter seines Todfeindes. Damit gefährdet er die Aufgabe, die dort auf ihn wartet: Er soll den Besuch des deutschen Königs Friedrich III. und seine Kaiserkrönung vorbereiten, und die Widersacher lauern schon …


(59) Klappentext: Am Westerländer Strand wird eine junge Frau tot aufgefunden. Man hat sie wie ein Kunstwerk in einem Strandkorb drapiert. Als wenige Stunden später der angesehene Sylter Geschäftsmann Hubert Mönchinger seine Frau Marga als vermisst meldet, scheint der Fall bereits geklärt. Dem Foto nach handelt es sich bei der Toten um Marga Mönchinger. Doch als Hubert Mönchinger die Leiche identifizieren soll, stellt sich heraus, dass die Ähnlichkeit zwar groß, die Ermordete aber nicht seine Frau ist.
Marga Mönchinger bleibt verschwunden, und dem Sylter Ermittlerteam um Sven Winterberg, Silja Blanck und Bastian Kreuzer stellt sich die Frage, ob die Ereignisse zusammenhängen. Wer wusste von der Ähnlichkeit der beiden Frauen? Wo ist Marga Mönchinger jetzt? Und ist auch ihr Leben in Gefahr? Unter enormen Zeitdruck suchen die Ermittler nach einem Anhaltspunkt in beiden Fällen. Doch auf das, was sie finden, sind sie nicht im Geringsten vorbereitet … Der dritte Fall für die Sylter Ermittler Winterberg, Blanck und Kreuzer 



(60) Klappentext: Vor diesem Killer ist man nirgends sicher ...
Sie sind die einzigen Überlebenden schrecklicher Familientragödien. Erst wurden ihre Eltern und dann obendrein die Pflegefamilien brutal ermordet. In Abendruh, einem Internat in der Abgeschiedenheit Maines, sollen sie ihre Sicherheit wiedergewinnen und in ein normales Leben zurückfinden. Doch obwohl die Schule hermetisch gesichert ist, kommt es zu höchst beunruhigenden Vorfällen, und drei Jugendliche bangen um ihr Leben. Maura Isles, die eine persönliche Verbindung zu Abenruh hat, ist vor Ort, als die Bedrohung eskaliert … Der bedrohlichste Fall für Jane Rizzoli und Maura Isles!


(61) Klappentext: 1683: Um der gnadenlosen Verfolgung der Kirche zu entkommen, muss die junge Hebamme Anna zusammen mit ihrem geliebten Lorenzo aus Wien fliehen. Auf dem gefährlichen Weg über die Alpen treffen die beiden auf den Gaukler Claudio, der sie bis in die Toskana begleitet. Sie ahnt nicht, welches dunkle Geheimnis der junge Mann vor ihr verbirgt.

Kommentare:

  1. Oh, du hast schon die neue Tess gerritsen?! Toll! Da bin ich aber mega gespannt auf deine Rezi!!!!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh, was für tolle Bücher!!! Der neue Tess Gerritsen liegt schon gaaanz weit oben auf meiner WL. Wünsche Dir viel Lesespaß mit Deinen Neuzugängen.
    LG Isabel

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...